• Moorbek Rondeel, Rathausallee 70, 22846 Norderstedt

  • Helgolandstr. 69 22846 Norderstedt

  • MOORBEK PASSAGE, Rathausallee 35, 22846 Norderstedt

Datenschutzerklärung

 

§ 1    Allgemeine Information

1.     Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir Sie i. S. d. Art. 13 DSGVO über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt. Ihre Daten werden zu verschiedenen Zwecken erhoben. Eine Beschreibung dieser Zwecke, der jeweiligen Datenkategorien, der Betroffenen-kategorien, der Rechtsgrundlage sowie weitere Informationen finden Sie unter § 2 dieser Datenschutzerklärung.

2.     Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO

immobilien service norderstedt GmbH
Rathausallee 33
22846 Norderstedt

Telefon: +49 (0) 40 - 535355-0
E-Mail: info@isn-online.net
Webseite: https://isn-online.net

3.     Datenschutzbeauftragter

Mag. Jur. Djoko Lukic (datenschutzbuero.hamburg)
Suhrenkamp 59
22335 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 - 414 313 070
E-Mail: isn@datenschutzbuero.hamburg
Webseite: https://datenschutzbuero.hamburg

Wenn Sie den Datenschutzbeauftragten mit verschlüsselten Nachrichten kontaktieren möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular: https://datenschutzbuero.hamburg/kontak

4.     Aufsichtsbehörde

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist über die folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstraße 98
24103 Kiel 

Telefon: +49 (0)431 988-1200
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Webseite: https://datenschutzzentrum.de

5.     Verarbeitung durch externe Dienstleister

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

6.     Sitz außerhalb der EU

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb der EU haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

7.     Ihre Rechte

Ihnen stehen, soweit die jeweiligen gesetzlichen Anforderungen erfüllt wurden, die folgenden Rechte zu:

  • Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen durch uns oder unsere Vertragspartner gespeichert bzw. verarbeitet werden.
  • Sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung Ihrer Daten verlangen.
  • Ihnen steht nach Art. 17 DSGVO ein Löschanspruch zu, soweit keine rechtlichen Verpflichtungen die weitere Speicherung erforderlich machen.
  • Zudem können Sie, z.B. nach Art. 18 DSGVO die Verarbeitung der Daten einschränken, soweit u. A. die Richtigkeit der Daten bestritten wird oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig ist.
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO zu.
  • Sie haben gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) (z.B. Werbung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Sie haben das Recht eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Schließlich steht Ihnen ein Beschwerderecht über die Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO zu.

Bitte schreiben Sie im Fall eines Widerrufs bzw. eines Widerspruchs eine E-Mail an info@isn-online.net oder kontaktieren sie den Datenschutzbeauftragten.

 

§ 2    Die Verarbeitung Ihrer Daten

Im Folgenden informieren wir Sie über die einzelnen Verarbeitungstätigkeiten.

1.     Datenkategorien

Die verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten werden wir folgt zusammengefasst:

  • Logindaten: E-Mail-Adresse und Passwort, Zeitpunkt des Logins, Sitzungsdaten (Session ID)
  • Stammdaten: Anrede, Vorname, Nachname, Firma, Anschrift
  • Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer
  • Meta-/Kommunikationsdaten: E-Mails, Kontaktformularanfragen, Anrufe, IP-Adresse
  • Protokolldaten: genutzte Dienste/Webseiten, Datum und Uhrzeit der Seitennutzung, vorheriger Webseitenbesuch, Zugriffsstatus/ http-Status, Bezeichnung des Computers, verwendeter Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem und weitere technische Daten.

Soweit weitere Datenkategorien verarbeitet werden, die nicht in der obigen Auszählung erwähnt wurden, werden diese in den jeweiligen Verarbeitungstätigkeiten einzeln genannt.

2.     Besuch der Webseite

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der nachfolgend beschriebenen Datenverarbeitung ist die Darstellung unserer Webseite und der darin vorhandenen Angebote.
  • Datenverarbeitung
    Bei einer informationsbezogenen Nutzung unserer Webseite, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unsere Server übermittelt. Verarbeitet werden die Daten aus der Kategoriegruppe „Protokolldaten“.
  • Weitergabe an Dritte
    Das Hosting realisieren wir durch unseren technischen Dienstleister (Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln). Da der Dienstleister Zugriff den Internetzugang bereitstellt und die Administration unserer Systeme übernimmt, findet eine Übermittlung Ihrer Daten an diesen Dienstleister statt. Die Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters finden Sie unter folgendem Link: https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/
  • Rechtsgrundlage
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der obigen Daten ist Art. 6 I lit. f) DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen sind Folgende:

    • die Sicherstellung eines möglichst fehlerfreien Systembetriebs,
    • die Analyse etwaiger Fehlerfunktionen sowie
    • die Optimierung der Inhalte zur benutzerfreundlichen Darstellung.
  • Speicherfrist
    Die im Zuge dieser Maßnahmen erfassten Daten werden automatisiert gelöscht, soweit sie nicht mehr erforderlich sind. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt. 

3.     Webseitennutzungsanalyse (Matomo)

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Zur Optimierung unserer Inhalte setzen wir auf unserer Webseite die Software Matomo (ehemals piwik) ein.
  • Datenverarbeitung
    Matomo verwendet JavaScript, um eine Analyse der Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Es werden Informationen über Ihr Verhalten auf unserer Webseite, das dazu verwendete Endgerät und Ihre IP Adresse erfasst und verarbeitet. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Basierend auf diesen Informationen erhalten wir durch die Software eine Auswertung der Webseitennutzung.
  • Weitergabe an Dritte
    Die Analysen werden in deutschen Servern verarbeitet. Eine Weitergabe an Matomo oder andere Dritte findet nicht statt.
  • Rechtsgrundlage
    Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns durch das „Consent-Banner“ erteilt haben.
  • Speicherfrist
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
  • Widerruf
    Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch das Löschen der Cookies oder durch die folgende Schaltfläche deaktivieren:
    Button: <Cookies löschen> einbinden
    Tracking Cookies sind deaktiviert.

4.     Kontaktaufnahme (Kontaktformular, E-Mail oder Telefon)

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung einer Kommunikationslösung zur sprachlichen sowie elektronischen Kontaktaufnahme.
  • Datenverarbeitung
    Die von Ihnen getätigten Informationen, z. B. personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse), Angaben zur Immobilie sowie der Inhalt der Anfrage, werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet.
  • Weitergabe an Dritte
    Bei einer Kommunikation über unser Kontaktformular ist unser Hosting-Dienstleister Host Europe involviert. Die sonstige E-Mail-Kommunikation findet ausschließlich über Mircosoft 365 statt. Durch die Verwendung das cloudbasierten Speichersystemen von Microsoft werden personenbezogenen Daten in ein Drittland (USA) übermittelt. Die Übertragung erfolgt auf Grundlage von Standardvertragsklauseln (2021), die zwischen der isn und Microsoft gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO geschossen wurde.
    Sofern weitere externe Dienstleister eingesetzt werden, besteht die Möglichkeit, dass diese im Rahmen von Fehleranalysen personenbezogene Daten zur Kenntnis nehmen. Die Dienstleister werden sorgfältig ausgewählt und nur bei einer datenschutzrechtlichen Eignung mit den Wartungs- und Korrekturaufgaben betraut.
  • Rechtsgrundlage
    Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.
  • Speicherfrist
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Auf die Speicherfrist der von Mircosoft erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss und keine Kenntnis.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt.

5.     Google Maps

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen in der interaktive Karten Immobilien direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
  • Datenverarbeitung
    Zur Darstellung eines Kartenabschnitts muss Google die Grafik dem Webseitenbesucher zur Verfügung stellen. Hierzu überträgt Google den Kartenausschnitt an die IP-Adresse des Besuchers und verarbeitet somit auch diese Information. Im Weiteren erhält Google die Information, dass die entsprechende Unterseite der Webseite aufgerufen wurde.
  • Weitergabe an Dritte
    Sie können über die Einstellungen in Ihrem Browser das Setzen des Cookies verhindern oder Den Cookieeinstellungen im „Consent-Banner“ anpassen. Dadurch kann die Funktion der Webseite ggf. eingeschränkt sein. Wenn Sie Besitzer eines Google-Kontos sind, können Sie sich aus Ihrem Konto ausloggen und entsprechende Einstellungen in Ihrem Konto vornehmen, um eine Verknüpfung Ihrer Daten zu verhindern.  Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.
  • Rechtsgrundlage
    Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S.1  lit. a) DSGVO, die Sie uns durch das „Consent-Banner“ erteilt haben.
  • Speicherfrist
    Von der Speicherdauer Ihrer Daten bei Google haben wir keine Kenntnis und keinen Einfluss.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
  • Widerruf
    Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
  • Weitere Informationen
    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

6.     Bewerbungen

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der Verarbeitung ist die Auswahl und Anstellung von Bewerbern.
  • Datenverarbeitung
    Wir prüfen Ihre Bewerbungsunterlagen und laden sie ggf. zu einem Vorstellungsgespräch ein. Bei einer Zusage werden Ihre Unterlagen in der Personalakte hinterlegt. Sofern Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an uns übermittelt haben, werden die bei der Übermittlung von E-Mails (siehe §2.1 Nr. 2 und 3) üblicherweise verwendeten Daten verarbeitet. Für die Vereinbarung von Terminen werden Ihre Daten in unserer Terminverwaltung hinterlegt.
  • Weitergabe an Dritte
    Sofern Sie uns Ihre Bewerbung per Email übermittelt haben, findet die E-Mail-Kommunikation über Mircosoft 365 statt. Durch die Verwendung das cloudbasierten Speichersystemen von Microsoft werden personenbezogenen Daten in ein Drittland (USA) übermittelt. Die Übertragung erfolgt auf Grundlage von Standardvertragsklauseln (2021), die zwischen der isn und Microsoft gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO geschossen wurde. Ihre Daten werden Ihre Daten werden nur den für das Anstellungsverfahren zuständigen Mitarbeitern bereitgestellt. 
  • Rechtsgrundlage
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Bewerbungsunterlagen ist § 26 BDSG sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Anbahnung oder Vereinbarung von Vertragsverhältnissen. Sollten Sie die Aufnahme in unseren Bewerberpool wünschen, müssen Sie dieser ausdrücklich im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO einwilligen.
  • Speicherfrist
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn Sie eine Absage auf Ihre Bewerbung erhalten oder unser Angebot ablehnen. Eine Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zulässig. Sollten, Sie in die Aufnahme in unseren Bewerberpool eingewilligt haben, werden Ihre Daten nach Ablauf von 2 Jahren gelöscht.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
  • Widerruf
    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer Bewerbung in unserem Bewerberpool können Sie jederzeit widerrufen.

7.     Marketing per E-Mail

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Um am Markt teilnehmen zu können, bewerben wir unsere Dienstleistungen per Email.
  • Datenverarbeitung
    Die Nutzungsanalyse von Newslettern ermöglicht uns die Feststellung, ob Bilder innerhalb des Newsletters angezeigt und Inhalte somit wahrgenommen wurden. Ihr E-Mail-Programm wird Sie in der Regel über diese Nutzungsanalyse informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, die Nutzungsanalyse zu unterbinden. Es werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet.
  • Weitergabe an Dritte
    Die sonstige E-Mail-Kommunikation findet ausschließlich über Mircosoft 365 statt. Durch die Verwendung das cloudbasierten Speichersystemen von Microsoft werden personenbezogenen Daten in ein Drittland (USA) übermittelt. Die Übertragung erfolgt auf Grundlage von Standardvertragsklauseln (2021), die zwischen der isn und Microsoft gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO geschossen wurden.
  • Rechtsgrundlage
    Marketing per Email findet gegenüber Verbrauchern auf Grundlage einer vorherigen Einwilligung i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO statt. Gegenüber Unternehmern erfolgt das Marketing, sofern keine Einwilligung vorliegt, erst beim Vorliegen der Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG. Die Rechtsgrundlage ist in diesem Fall das eigene berechtigte Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO an der Durchführung von Marketingmaßnahmen (vgl. Erwägungsgrund Nr. 47). Marketingmaßnahmen, die den Anforderungen des § 7 Abs. 3 UWG entsprechen, werden von der Rechtsordnung gebilligt, und somit ist nicht festzustellen, dass die Interessen der Betroffenen überwiegen.
  • Speicherfrist
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
  • Widerruf und Widerspruch
    Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Gegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO haben Sie das Recht Widerspruch einzulegen.

8.     Marketing per Brief

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Bewerbung unserer Dienstleistungen.
  • Datenverarbeitung
    Für die Bewerbung unserer Dienstleistungen per Briefen verarbeiten wir Ihren Namen sowie Ihre Adressdaten.
  • Weitergabe an Dritte
    Soweit Sie in den Empfang postalischer Informationen eingewilligt haben, übermitteln wir Ihre Adressdaten an die Postunternehmen, die den postalischen Versand vornehmen.
  • Rechtsgrundlage
    Marketingmaßnahmen per Brief werden sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmern auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO durchgeführt. Das eigene berechtigte Interesse ist hierbei die Bewerbung der eigenen Dienstleistungen (vgl. Erwägungsgrund Nr. 47). Das Interesse des Betroffenen ist der Schutz vor Belästigung durch Briefwerbung. Nach § 7 UWG ist eine unzumutbare Belästigung stets bei einer telefonischen gem. § 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG oder elektronischen Ansprache (Email, Fax) gem. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG anzunehmen. Postalische Werbung ist hiervon ausgenommen. Somit ist nach Ansicht des Gesetzgebers eine unzumutbare Belästigung bei postalischer Werbung nicht anzunehmen. Mangels Unzumutbarkeit überwiegt das Interesse der Betroffenen an dem Schutz vor Belästigung nicht das Interesse der verantwortlichen Stelle.
  • Speicherfrist
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden von Ihnen bereitgestellt.
  • Widerspruch
    Gegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO haben Sie das Recht Widerspruch einzulegen.

9.     Facebook

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der Datenverarbeitung ist statistische Auswertung unsere Social Media Präsenz (Facebook). Wir betreiben bei Facebook die nachfolgend aufgeführte Unterseite: https://www.facebook.com/immobilienservicenorderstedt
  • Datenverarbeitung
    Durch den Besuch unserer Internetseite werden keine Daten an Facebook übermittelt. Um Sie auf unsere Social Media Präsenz aufmerksam zu machen, wurde der oben aufgeführte Link in Form eines Like-Icons auf unserer Webseite integriert. Erst wenn Sie unsere Unterseite beim Plattformbetreiber (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) nutzen, werden durch den Anbieter diejenigen Informationen verarbeitet, die im Rahmen der Bereitstellung einer Internetseite verarbeitet werden müssen. Hierbei handelt es sich insbesondere um Protokoll- und Logindaten. Des Weiteren werden Daten zum Nutzerverhalten auf unserer Seite gesammelt und ausgewertet.
  • Weitergabe an Dritte
    Durch die Registrierung und Nutzung eines Facebook-Kontos verarbeitet, speichert und übermittelt der Plattformbetreiber Ihre personenbezogenen Daten. Diese Daten werden hauptsächlich zu Werbe und Marketingzwecke genutzt. Facebook ist ein US-amerikanischer Konzern, daher erfolgt eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein EU-Drittland. Der Anbieter dieser Webseite hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung dieser Daten durch Facebook. Wie und welche sonstigen Daten von dem Plattformbetreiber verarbeitet werden, können wir nicht beeinflussen.
  • Rechtsgrundlage
    Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie durch die Erstellung eines Kontos und die Bestätigung der Nutzungsbedienungen erteilt haben.
  • Speicherfrist
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind. Von der Speicherdauer Ihrer Daten bei Facebook haben wir keine Kenntnis und keinen Einfluss.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden durch Ihre Einwilligung in die Verarbeitung bereitgestellt.
  • Weitere Informationen
    Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.Facebook.com/policy.php

10.  Casavi

  • Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Kommunikation mit bestehenden Kunden der isn GmbH (Abrechnungen, Schadensmeldungen, schnelle Mitteilung bei Ausfällen) durch die Software Casavi.
  • Datenverarbeitung
    Casavi (Casavi GmbH, Sandstraße 33, 80335 München) bietet eine Kommunikations- und Produktivitäts-Plattform für die digitale Immobilienverwaltung an. Durch die Nutzung dieser Software werden personenbezogene Daten (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse) verarbeitet.
  • Weitergabe an Dritte
    Casavi, als webbasierte Software-Lösung, nutzt die Online-Speicher z.B. von AWS (Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, United States). Der Anbieter speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Als US-amerikanischer Cloud-Computing-Anbieter übermittelt AWS Daten in ein EU-Drittland. Der Anbieter dieser Webseite hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung dieser Daten durch AWS. Wie und welche sonstigen Daten von dem Plattformbetreiber verarbeitet werden, können wir nicht beeinflussen. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: https://aws.amazon.com/de/privacy/
  • Rechtsgrundlage
    Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, da die Datenverarbeitung zur Kommunikation mit den bestehenden Kunden zur Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt.
  • Speicherfrist
    Die Daten werden gelöscht, soweit sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind.
  • Herkunft der Daten
    Die verarbeiteten Daten werden durch Sie bereitgestellt.

§ 3    Eingesetzte Cookies

1.     Was sind Cookies?

Cookies sind Dateien, die von Webseiten, wie z.B. unserer Webseite, in Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können Informationen zu der Nutzung der Webseite enthalten.

2.     Was sind transistente Cookies?

Transistente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

3.     Was sind persistente Cookies?

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

4.     Ablehnen und Löschen von Cookies

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Des Weiteren können Sie die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Außerdem bieten wir ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit, über unser Cookie-Banner selbständig über die Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies zu entscheiden. Es wird beim ersten Besuch unserer Webseite eingeblendet und kann jederzeit wieder über die Datenschutzerklärung erreicht werden. Ein entsprechender Link befindet sich auf dieser Seite oben links in der Navigation zu dieser Seite.

5.     Im Einsatz befindliche Cookies

Nachfolgend erhalten Sie eine tabellarische Übersicht über die eingesetzten Cookies:

Domain

Name des Cookies

Zweck des Cookies

Lebensdauer des Cookies

isn-online.net

CookieConsent

Erfassung der Einwilligung durch den Besucher

7 Tage
(persistentes Cookie)

isn-online.net

Matomo_sessid

Internetseitennutzungsanalyse

Bis Sitzungsende (transistentes Cookie)

isn-online.net

_pk_id.1.040c

Internetseitennutzungsanalyse

13 Monate

isn-online.net

_pk_ses.1.040c

Internetseitennutzungsanalyse

1 Tag