Aktuelles

Hier finden Sie Veranstaltungen und Neuigkeiten rund um unsere Immobilien und über uns.

der neue Auszubildende im Interview:

Seit dem 02.08.2022 ist Herr Mecklenburg in unserem Team als tatkräftige Unterstützung dabei. Wir wollen Ihnen diesen charmanten, jungen Mann nicht vorenthalten, daher stellt er sich nun auch Ihnen einmal vor:

Was hat Sie dazu bewegt, eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann machen zu wollen?

„Ich habe mich schon immer für den Bereich Immobilien interessiert, daher war für mich früh klar, dass ich in diesem Bereich tätig werden möchte. Zunächst war es mein Plan Immobilienwirtschaft zu studieren, da dies aber nicht funktioniert hat, habe ich mich dazu entschieden eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann zu machen.“

 

 Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden und wieso haben Sie sich für die Ausbildung bei der isn gmbh entschieden?

„Auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsunternehmen für mich, bin ich über das Internet auf die Isn aufmerksam geworden. Nach meiner absolvierten Probearbeit im Unternehmen habe ich nicht mehr lange gezögert und mich, aufgrund der lieben und herzlichen Art, sofort für eine Ausbildung bei der isn gmbh entschieden.“

 

 Wie waren Ihre ersten Arbeitstage in unserem Betrieb?

„In meinen ersten Tagen wurde ich von allen herzlich in Empfang genommen und durfte schon die ersten Bereiche kennenlernen. Ich durfte bei Wohnungsbesichtigungen teilnehmen und konnte schon viel dazulernen.“

 

 Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn Sie an die vor sich liegende Ausbildungszeit denken?

„Ich bin ein sehr offener Mensch, daher freue ich mich vor allem neue Menschen kennenzulernen. Zudem kann ich es gar nicht abwarten endlich tiefer in die Welt der Immobilienbranche einzutauchen.“

 

Wie beschreiben Sie sich in drei Worten?

„klein, humorvoll und sportlich“

 

Was machen Sie gern in Ihrer Freizeit? Haben Sie Hobbys?

„In meiner Freizeit verbringe ich die Zeit gerne mit Freunden. Ich spiele in einem Fußballverein und gehe ins Fitnessstudio.“

 

Was muss man unbedingt über Herrn Mecklenburg wissen?

„Den einzigen Elfmeter, den ich in meiner aktiven Fußballlaufbahn geschossen habe, habe ich verschossen.“

 

Für seine Ausbildungszeit bei uns wünschen wir Herrn Mecklenburg alles Gute, viel Erfolg und viele tolle Eindrücke.

Ausbildungsstart bei der isn!

Wir freuen uns sehr über Nachwuchs:

heute, am Dienstag, den 02.08.2022 begrüßen wir unseren neuen Auszubildenden, Herrn Mecklenburg. Wir kennen den jungen Mann bereits aus einem kurzen Praktikum und freuen uns sehr darüber, einen motivierten, sehr freundlichen und aufgeschlossenen Menschen mit unserer Leidenschaft für Immobilienverwaltung infiziert zu haben und ihn nun endlich in unser Kollegium aufnehmen zu dürfen. Auf Herrn Mecklenburg wartet eine spannende Ausbildungszeit in einem sehr komplexen und zukunftsorientierten Berufsfeld.

 

 

wir begrüßen unsere neuen WEGs:

  • Hansehaus Grömitz
  • Kellenhusen Tor
  • Wohnidyll Hoisdorf
  • Hermann-Klingenberg-Ring
  • Richtweg Ensemble
  • Am Landpflegeheim
  • Tannenhofstraße
  • Hamburger Straße

Die Objektbetreuerinnen freuen sich sehr auf eine gute und harmonische Zusammenarbeit!

time to say Goodbye..

Nach ihrer überaus erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Immobilienkauffrau hat sich Frau Kloss für ein Studium im wirtschaftlichen Bereich entschieden und konnte uns als tatkräftige Unterstützung in Teilzeit erhalten bleiben. Wie es im Leben nunmal so ist, ändern sich einige Pläne, sodass Frau Kloss uns leider aufgrund beruflicher Veränderungen verlassen musste.

Über diese Entscheidung sind wir sehr traurig, da wir sie als eine immer fröhliche und aufhellende Kollegin über dreieinhalb Jahre hinweg kennen- und lieben lernen durften. Wir sind dankbar für die wundervolle Zeit und freuen uns sehr für Frau Kloss über ihre neuen Lebenswege! Hierfür wünschen wir ihr von Herzen nur das Beste!

Selbstverständlich haben wir auch Ihren Abschied im Kreise der Kolleginnen und Kollgen zuerst im Büro und anschließend bei einer sommerlichen Gartenparty ausgiebig gefeiert!

 

 

 

wir haben heute ab 16 Uhr Hitzefrei!

Liebe Kundinnen und Kunden, 

aufgrund der sehr heißen Temperaturen verabschieden wir uns heute schon um 16 Uhr in den Feierabend! Sollten Sie einen Notfall melden wollen, rufen Sie gern unseren Notdienst unter den Rufnummern 040 522 37 69 oder 0170. 471 88 65 an. 

Morgen sind wir wieder wie gewohnt ab 8 Uhr für Sie erreichbar. 

 

Einen sommerlichen Nachmittag 

wünscht Ihnen das Team der isn!

Herzlich Willkommen, Frau Zielinski!

Seit dem 01.07.2022 bereichert Frau Zielinski unser Team in der Buchhaltung und hat sich seitdem bereits hervorragend eingelebt. Lernen Sie unsere neue Kollegin in unserem Interview etwas näher kennen:

Was hat Sie dazu bewegt, als Immobilienkauffrau in der Buchhaltung bei der isn gmbh zu arbeiten und wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Mein Interesse liegt darin, den Bereich der Buchhaltung näher kennenzulernen, Erfahrungen zu sammeln und mich weiterzuentwickeln. Ich bin tatsächlich direkt über die isn gmbh Homepage auf die Stelle aufmerksam geworden. 

 

Beschreiben Sie bitte in einem kurzen Abriss Ihren beruflichen Werdegang.

Gestartet bin ich nach meiner Fachhochschulreife mit einem 6-monatigen Praktikum in einer Immobilienfirma und habe direkt im Anschluss dort meine Ausbildung als Immobilienkauffrau im Bereich der WEG-Verwaltung angefangen. Anschließend habe ich nach Beendigung der Ausbildung im gleichen Unternehmen 3,5 Jahre als Assistenz in der WEG-Verwaltung gearbeitet.   

 

Wie waren Ihre ersten Arbeitstage?

Meine Nervosität am ersten Arbeitstag wurde mir durch einen herzlichen Empfang sofort genommen. Darauf folgte eine ausführliche Einarbeitung durch hilfsbereite und freundliche Kollegen in die Firmenstruktur und in den für mich neuen Arbeitsbereich.    

 

Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn Sie auf die vor Ihnen liegende berufliche Zukunft denken?

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem tollen Team, in einem neuen Arbeitsbereich mit neuen Aufgaben, die mir jetzt schon sehr viel Spaß machen.   

 

 Wie beschreiben sie sich in drei Worten?

Aufgeschlossen, freundlich, ehrgeizig.  

 

Was machen Sie nach Feierabend und in Ihrer Freizeit?

Nach Feierabend verbringe ich meine freie Zeit am liebsten mit meinem Hund und den Pferden. Im Reitsport bin ich seit fast 20 Jahren leidenschaftlich aktiv.    

 

Was muss man unbedingt über Frau Zielinski wissen?

“Iss mal einen Snickers! Immer wenn du hungrig bist, wirst du zur Diva”.  

 

Gratulation Herr Koch!

…wie schnell die Zeit doch verfliegt. Nach drei aufregenden Ausbildungsjahren durften wir unserem ehemaligen Auszubildenden, Herrn Koch, zu seiner bestandenen Abschlussprüfung gratulieren! Darauf wurde selbstverständlich angestoßen.

Wir freuen uns sehr, dass wir diesem sympathischen, jungen Mann die Welt der Immobilienwirtschaft beibringen durften. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden wir uns von Herrn Koch und wünschen ihm auf seinen zukünftigen Wegen, in privater und beruflicher Hinsicht, nur das Beste. Wir sind uns sicher, dass vor ihm eine spannende und erfolgreiche Zukunft liegt.

Auf Wiedersehen Frau Gregersen!

…hieß es diese Woche nach ganzen 12 Jahren isn-Geschichte. Der Abschied fiel dem gesamten Kollegium sichtlich schwer. So kullerte doch die ein oder andere Träne. Kein Wunder - die freundliche, hilfsbereite und liebevolle Art die Frau Gregersen stets an den Tag legte, hinterlässt eine große Lücke und wird dem gesamten Team schmerzlich fehlen!

Dass der Abschied gebührend gefeiert wurde, ist natürlich selbstverständlich.

…und eins ist sicher! Die Tür wird für unsere „Büromuddi“ immer offenstehen!

Wir heißen unsere neue Kollegin Frau Hoßfeld herzlich willkommen!

Seit dem 15.03.2022 verstärkt Frau Hoßfeld das Team der isn und hat sich schon jetzt als große Bereicherung erwiesen. Es gibt nichts, was sie nicht kann oder nicht bereit ist zu lernen...  ob Büroorganisation, Rechnungsstellung oder das Schreiben von Mietverträgen.

Lernen Sie Frau Hoßfeld in unserem Interview noch besser kennen:

Was hat Sie dazu bewegt, bei der isn gmbh zu arbeiten und wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

"Ich habe vor einiger Zeit bereits in der Immobilienbranche gearbeitet und habe mich in der Branche sehr wohl gefühlt. In dieser Zeit ist mir auch die Firma isn immer wieder über den Weg gelaufen.

Nach meiner Elternzeit war ich auf der Suche nach einer passenden neuen Herausforderung und bin über das Internet auf die offene Stelle bei isn aufmerksam geworden."

Beschreiben Sie bitte in einem kurzen Abriss Ihren bisherigen beruflichen Werdegang.

"Ich bin gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte, habe aber noch während der Ausbildung gemerkt, dass mir dieser Beruf zu „trocken“ ist. Nach meiner Ausbildung habe ich dann einige Jahre im Vertriebsinnendienst gearbeitet und bin dann in den IT-Zweig gerutscht, der mir auch viel Spaß gemacht hat. Nun bin ich wieder zurück in der Immobilienbranche."

Wie waren Ihre ersten Arbeitstage?

"Wahnsinnig viel Input, sowie nette und hilfsbereite neue Kolleginnen und Kollegen."

Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn Sie an die vor Ihnen liegende Zukunft denken?

"Ich freue mich auf die noch kommenden Aufgaben und Herausforderungen in einem netten Team von Kolleginnen und Kollegen und darauf an den mir gestellten Aufgaben weiter wachsen zu können."

Wie beschreiben Sie sich in drei Worten?

"zielstrebig, strukturiert, humorvoll"

Was machen Sie gerne nach Feierabend und in Ihrer Freizeit?

"Die Nachmittage und Wochenenden verbringe ich mit meiner Tochter am liebsten an der frischen Luft. Wenn ich weder zu Hause noch auf der Arbeit anzutreffen bin, findet man mich eigentlich immer im Stall bei meinen drei Pferden."

Was muss man unbedingt über Frau Hoßfeld wissen?

"Ich bin Team: Butter unter der nutella."

 

Wir freuen uns sehr auf die kommende Zeit mit unserer neuen Kollegin und wünschen ihr weiterhin einen guten Start bei der isn!

Das digitale Kundenportal der isn – es ist endlich da!

Bei der isn stehen wir für eine individuelle Betreuung, den persönlichen Kontakt, einen größtmöglichen Service, eine uneingeschränkte Erreichbarkeit und den sachlichen Austausch auf Augenhöhe. Unser Anspruch an die Digitalisierung lautet also deshalb, diesen persönlichen Kontakt und individuellen Service nicht zu reduzieren, sondern – ganz im Gegenteil – noch zu erweitern. Wie kann uns die Digitalisierung dabei also noch verbessern ?

Die Antwort auf diese Frage haben wir in unserem neuen Kundenportal “casavi” gefunden. Wir freuen uns, dass wir zu Beginn des Jahres die ersten Einladungen hierzu an unsere Mieter und Eigentümer versenden konnten. Mit der Plattform können ab sofort nicht nur Schäden schnell und unkompliziert rund um die Uhr gemeldet werden, es ist auch möglich verschiedene Dokumente jederzeit einzusehen und sehr schnell Informationen auszutauschen. In den kommenden Wochen werden wir unser Serviceportal nach und nach auf weitere Wohnanlagen ausweiten. Seien Sie dabei und begleiten uns auf diesem spannenden Weg !